🔥 Thema ist markiert als Priester-Guide.

+19

Schatten Priester Guide Gearfragen Spielweise, Skillungen Shadow Classic WoW

Hi Leute!
Ich habe mir überlegt das es sinnvoll wäre nach 10 Jahren classic shadow, mal einen Guide zu schreiben!
Ich fange an mit:

Tipps und Tricks!

MANAMANA.. Babibidibi
Der Grund warum S-priests sehr oft verpönt werden, liegt an ihrem Manahaushalt.
Wenn ihr wirklich vorhabt einen Shadow dauerhaft und effektiv in einem Raid zu spielen, werdet ihr nicht drum herum kommen viel Gold für Manatränke und runes (20 manapots, 15 Dark-(demonic) runes pro raid) auszugeben.
Doch wenn ihr euer Equip ausbaut, auf euren Manahaushalt achtet und euer bestes gibt, werdet ihr nach einer Zeit regelmäßig unter den Top 3 Dd’s landen. Nein, das ist nicht übertrieben! Es wird Bosse geben bei denen das natürlich nicht möglich ist! (AE-Bosse, Dispell-Bosse).
Solltest du doch mal oom gehen, kannst du mit Gedankenschinden Rank 1 ein bisschen Zeit überbrücken. Es stellt sicher, dass Shadowweaving auf dem Boss bleibt und macht mehr Schaden als der Zauberstab. Das ist allerdings nicht immer das beste was man tun kann, weil man nach 5 sekunden ohne zu casten (z.B. mit Zauberstab), 100% manareg durch Wille bekommt. Du musst selbst entscheiden wie du vorgehst, wenn der Manapot-CD z.B. bald bereit ist kannst du ruhig ein bisschen MF rank1 verwenden.

MINDBLAST BÄÄÄM…oder nicht?
Der Mindblast ist eine sehr starke Attacke, die mit den richtigen Buffs und in der richtigen Situation kritischen Schaden von ca. 2500 machen kann…
Nur benötigt diese Attacke viel Mana und ist von der Manaeffektivität nicht so gut wie Mindflay.
Jeder Shadow wird für sich selbst abschätzen müssen wann er Mindblast einsetzen sollte, und wann besser nicht.
Bei Garr setze ich Mindblast z.B. nur ein wenn ich den „Inner Focus“ ready habe.

Manareg oder DMG?
Ein wichtiges Thema, welches jeden spriest schonmal beschäftigt hat. Es gibt Encounter bei denen Manareg um einiges wichtiger ist als der Zauberschaden.
Dazu gehören z.B. Lucifron, weil man, wenn man es richtig macht, fast sein ganzes Mana zum Dispellen braucht. Dann noch Garr, da dieser Boss sehr lange dauert, und man insgesamt mehr Schaden durch mehr Mana macht. (Dies kann nach Raidstärke variieren.).
Dann noch Golemagg, da er je nach Raidstärke auch lange dauern kann. (ausserdem steht feuerresi-totem, anstatt mana).
Ich habe mir 2 verschiedene EQ-sorten zusammengesammelt. Manareg und Spelldmg (das Addon ItemRack ist da sehr hilfreich).

MP5 VS WILLE
Das ewige Thema. Was ist nützlicher, Wille durch den Skill „Meditation“ oder mp5….
Durch das Addon Theorycraft, werdet ihr sehen das ihr im Verhältnis einiges mehr durch MP5 reggen werdet,
Wille ist dennoch ein nettes Mitbringsel 😉

Dots
Fang mit SWP an, denn der dot wird nach und nach stärker, da shadowweaving im classic remake dynamisch agiert und er tickt halt schon während du die anderern sachen castest. (bei spellpower trinkets sieht das anders aus, talisman of ephemeral might zb. muss vor dem dot-cast gezündet werden, damit swp von dem + zauberschaden profitiert.)
Devouring plague ist nichts anderes als ein Instant cast für 1k+ DMG, nutze den bei bossfights (bissl dreist 😉), inner focus machts möglich.
__________________
PVE maxRAIDdmg-spec

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Der Diszitree:
„Unbreakable will“ ist ein netter skill, doch bringt er in MC nur wirklich was bei Magmadar und Shazzrah.
Bei Ony würde ich eher „Unbreakable will“ skillen, doch wird das insgesamt teuer… nur dafür umzuskillen.
„Wand Specialization“ hingegen hilft bei sehr vielen Bossen wenn man auf seinen nächsten Manapot CD wartet.
Unbreakable Will zu skillen würd ich von der Raidgeschwindigkeit abhängig machen. Da die Raidstärke für sowas erstmal erreicht werden muss entscheide selbst was du tust.

„Mental Agility“ wäre ein sehr wünschenswerter Skill, doch sind diese Punkte je nach Equip besser woanders aufgehoben. Wird später erläutert.

Der Shadowtree:
„Spirit tap“ ist ein wirklich schöner Skill. In vielen Phasen kann das nützlich sein.
Sehr nützlich bei Ony, da du zwischendurch einen Welpen killen kannst. auch bei sulfuron, bei domo, Razorgore und evtl. bei garr.
„Blackout“ hingegen ist zu unkontrolliert und kann dadurch oft hinderlich sein.

„imp. Mindblast“ bekommt 4 Punkte, weil dadurch die Rotation „Mindblast, Mindflay, Mindflay, Mindblast“ möglich wird. 3 Punkte hat jedoch für die Rotattion meist gereicht.
Das liegt daran, dass du Gedankenschinden den letzten Tick machen lassen musst. Die Erfahrung macht es möglich, genau wenn der letzte tick gemacht wurde, den nächsten mf zu casten. Die NoChanneling Variante für Mindflay (Makro zum spammen von Gedankenschinden) empfehle ich nicht, da der tick früher rausgeht als der cast zu Ende ist. Aber probiert selbst.

„imp. Vampiric Embrace“ bekommt 2 Punkte, weil der Support so gut ist, dass man oft sogar unter den top 5 bei dem EFFEKTIVEN Healmeter ist!!
Es spart Mana für heals, was in manchen fights wichtig ist.

Die 6 Punkte von mindblast und VE(vampiric embrace), könnte man maximal noch in „Mental Agility“ unterbringen. das muss man für sich selbst, je nach Equip, und Häufigkeit von mindblast unterscheiden, max dmg bedeutet MB auf CD zu halten.
Es kann natürlich auch sein das VE in deinem Raid nicht gewürdigt wird und du deshalb dafür keinen Debuffslot zugewiesen bekommst, dann lohnt sich das skillen natürlich nicht.

PVE für Pleitegeier 🙂

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Gehst nich so schnell oom, brauchst weniger pots und runen, MB verwendest du wenn du eher günstig raiden willst eher seltener, daher nur 2 Punkte.
Shadowweaving hat nur 60% aber reicht um 5 stacks auf Bossen up zu halten.
Die Punkte aus Shadowweaving, imp. Mindblast und Mental Agility können noch variiert werden. Z.B. nur 4 in Mental Agility und dafür 4 in Shadowweaving.
Würde trotzdem zu dem max dmg spec raten, is bestimmt teurer aber macht mehr fun! MEHR MB

PVP

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Diszitree:
Größtenteils selbsterklärend.
„Meditation“ habe ich nicht geskillt, weil es einfach wichtigere Sachen gibt und man grade im PVP mit dem PVP-Gear viel mehr durch MP5 reggt.

Holytree:
„Healing Focus“, ein unterschätzter Skill als Shadow, hat mir oft das Leben gerettet. Das ist aber eher eine persönliche Entscheidung.

Shadowtree:
Auch größtenteils selbsterklärend.
Ich habe nur 3 Punkte in Shadowfocus geskillt, da 3% das Hitcap ist und das somit vollkommen reicht. Der dritte Punkt ist für Leute mit Schattenresi!

Ich habe „imp. Mind Blast“ gemaxt weil es einfach der wichtigste Angriff neben „SWP“ im PVP ist.
Man könnte sich überlegen hier nur 4 Punkte reinzuskillen, um die MB-MF-Mf-MB Rotation sicherzustellen, dennoch finde ich, dass diese 0,5 Sekunden im PVP sehr wohl etwas ausmachen können.

PVP wenn dir mp5 fehlt und du mehr reg brauchst

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Da Healing Focus nicht jedem zusagen wird, könnte man in diesem Fall, weil man eh schon soviele Punkte in Diszi gesetzt hat, noch 2 Punkte in imp. Manaburn investieren.

Allerdings muss ich dazu sagen, das man weitaus mehr Aushaltevermögen mit dem ersten PVP-Spec hat. Alleine schon weil Vampiric Embrace jetzt unabhängig von deinen Schadenszaubern Kritten kann.

PVP/PVE Mixspec, falls du beides verfolgen willst aber nicht jede Woche zwei bis drei mal umskillen möchtest

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Dies ist die Skillung mit der ich zur Zeit raide. Man verliert keinen Schaden im PvE, hat aber dennoch die wichtigsten Skills für PvP.

PVP tipps:
Du brauchst ingi!
Ohne ingi wird dir in battlegrounds schnell bewusst werden das du oft den Kürzeren ziehst.
Anwendungsmöglichkeit:

-Granaten zur dot vorbereitung, zeit für Fear, Healcounter
-Boots zum schnell rennen (schneller support, flagcarrier Qualitäten)
-Viel Trinketswitch möglich (Nicht ständig auf cd’s warten)

Shadow word pain rank 1 ist super günstig und lässt blackout proccen auf jeden fall nutzen um den Flagcarrier aufzuhalten.

Im PvP ist Crit viel wertvoller als im PvE. Der Grund dafür sind die VE-Crits und die MB-Crits.

Fakecasts können mit ein bisschen Übung der Grund für einen Duellsieg sein. Ein Magier zum Beispiel wird immer versuchen einen Schattenspell zu countern um deinen Schaden lahm zu legen.

———————————————————————————————————————

Gearfragen

Es gibt einen Roten Faden an den du dich halten solltest:
Hit-6% (nicht 7, 1% fail hast du immer) > Zauberschaden > Crit > Wille > Int

MP5 ist zwar auch cool, aber das sehe ich unabhängig von meinem BiS-Gear, da du wie gesagt für manche Bosse ein gesondertes MP5 Gear benötigst.

Das Endserver BIS gear jeder PHASE bietet, wenn du dich an diesen Faden hälst, immer nur ein paar Variationsmöglichkeiten, 2-3.
Ausnahmsitems wie Klinge der ewigen Dunkelheit oder Archivar Cape Werfen das allgemeine BiS-Gear durcheinander.

Preraid BiS:

(Reihenfolge für den jeweiligen Slot is ausschlaggebend)

Kopf:
Grüne Linse 36sp , wenn du ingi bist
– Grüner Hut mit bis zu 40 Shadowdmg
Purpurroter Filzhut, strath ud
Hals:
Halskette des dunklen Beraters, scholo
Stern von Mysteria, Balnazaar strath living
Schultern:
Teufelsstoffschultern, schneider
Begräbnisschal, scholo
Umhang:
Archivar Cape, mit shadowpower strath living (absolut bis, aber selten)
– Grüner umhang mit 21 shadowdmg
Verstärkender Umhang, dm west
Brust:
Robe der Winternacht, Schneider
Armschienen:
Brandzwirnmanschetten, mit shadowpower incendius brd (selten)
Tränensteinarmschienen, mit shadowpower Der Unverziehene (selten), Strath ud
– Grüne Armschienen mit 21 shadowdmg
Sublime Handgelenkschützer, dm nord
Flimmerkernwickeltücher, (mp5) Schneider
Hand:
Teufelsstoffhandschuhe, Schneider
Hände der Macht, LBRS
Gurt:
Banthokschärpe, Arena BRD
Thuzadinschärpe, Strath UD
Beine:
Flimmerkerngamaschen, Schneider
Himmelstuchgamaschen, LBRS
Schuhe:
Malekis Fußlappen, strath ud
– Grüne Stiefel mit 30 shadowdmg
Alleszauber Stiefel, BRD
Ring:
Auge von Orgrimmar, Princess quest brd
Jungfernreif, rar boe
Unterweltband, epic boe
Schmuck:
Briarwood Rohr, jed ubrs
Talisman des Gedankenzapfens, dm west
MH waffe:
Klinge der ewigen Dunkelheit, Der Schattenschaden-Procc wird durch Shadowform und durch shadowweaving gepusht, curse of shadow sollte das selbe bewirken, der proc bekommt keinen dmg push durch spellpower, dennoch ist diese Waffe sehr gut. (Mehr Manareg als alle anderen Waffen). Diese Klinge ist mit ein bisschen Übung alleine farmbar, durch SWP und rennen! Speed Verzauberung auf Boots ist dabei ein muss.
Szepter des Unheiligen, strath ud
Klinge des Neumonds, dm west
OH:
Drachenstein, mit shadowpower (sehr selten), Tempel
Geist von Aquementas, gibts aber auch noch aus der linkensquestreihe in ungoro
Zauberstab:
Skuls garstige Berührung, strath ud (rarmob)
Gräuelknochengriffel, scholo

Abschluss
Die meisten Schattenpriester setzen auf die altbewährte Taktik Mana zu sparen, indem sie viel mit Gedankenschinden Salven arbeiten.
So wird man allerdings nie das volle Potential entfalten.
Bei Ragnaros ist es zum Beispiel sinnvoll direkt zu bursten, was bedeutet das du am Anfang die MB-MF-MF-MB Rotation fährst bis du einen Manapot und eine Rune benutzen kannst, umso früher du diese nutzen kannst umso eher is der cooldown dieser beiden wieder bereit.

Ein Schattenpriester wird zu den teuersten Klassen gehören. Was daran liegt das du nur, wenn du soviele Manatränke und Runen frisst, sehr guten Schaden fährst.
Vergiss nicht, das der Schattenpriester von jedem Spellpowerbuff noch 15% mehr bekommt als jede andere Klasse. Shadowform (15% mehr Schattenschaden). Was auch wiederrum bedeutet das jedes Goldstück sich lohnt. Als Schattenpriester ist es also sehr sinnvoll Ahnung vom Goldfarmen zu haben. Die Soloruns in Maraudon oder auch im Tempel für den Drachenstein bieten da eine Möglichkeit.

Viel fun mit eurem Shadow!
Psynic aka Psy
Dragon’s Call

04.11.2019 um 02:06

6 +18

Dieses Thema mit Freunden teilen:

4 Antworten

+2

Wollte hier einfach mal ein Lob dalassen. Extrem toller Guide! 🙂

+1

Danke sehr! Immer schön sowas zu hören 🙂

+0

edit: hat sich geklärt^^

+0

Ich habe einiges an diesem Guide verändert, da ich mit der Zeit einige interessante Dinge herrausfinden konnte. Ein zweites Mal lesen lohnt also. Viel Spaß!

Anzeige
WoW Classic Dunkelmond-Jahrmarkt Guide
Neue Themen
WoW Classic Talent-Planer
Word of Warcraft Loot
WoW Game Card kaufen

Um WoW Classic spielen zu können, braucht ihr WoW-Spielzeit! Hier gibts die WoW Game Card günstig:

» WoW Game Card Preisvergleich «