+1

Mindestbestand bei Handelsrouten einstellen

Ich habe 2 Inseln: A und B. Auf A möchte ich die gesamte Wurst für beide Inseln herstellen und via Handelsroute von A nach B verteilen.

Allerdings würde ich gerne so viele auf A lassen, dass die sich dort nicht beschweren.

Man kann zwar einstellen, dass nur z.B. 20 transportiert werden aber das ist für meinen Zweck nicht ausreichend. Kann man denn nicht irgendwie einstellen, dass alles transportiert werden soll außer ein fixer Bestand, der auf Insel A zurück bleibt?

16.04.2019 um 20:09

143 +23

Dieses Thema mit Freunden teilen:

4 Antworten

+1

Da habe ich leider auch nichts gefunden.

Der einzige Weg scheint wirklich zu sein es über die Transportmenge zu lösen. Würde aber auch hoffen, dass sie das noch in einem kommenden Patch hinzufügen.

+1

Ja, so mache ich es auch. Auf Grund verschieden langer Wege der Handelsrouten und sich ändernder Bevölkerzung macht es das aber schon kompliziert/fehleranfällig… 🙁

+1

Vielleicht etwas spät, aber: Wenn man auf einen Kontor klickt und dann auf eine Ware öffnet sich das Handelsoverlay für diese Ware. Am rechten Rand des Overlay ist ein Regler mit einem Vorhängeschloss-Symbol, damit kann man den Mindestbestand festlegen.

+1

Hallo,

Ich wende hier ein Prinzip an welches mit anno2070 sehr gut funktioniet:

Mindestbestand am Quell-Kontor für entsprechende Ware einstellen. Im Schiffslot diese Ware laden und dann bei Kontor A entladen und gleichzeitig wieder aufladen während auch hier ein Mindestbestand für dieselbe Ware eingestellt ist. An Kontor B entladen.
So entnimmt das Schiff verfügbare Ware ab Mindestbestand vom Quell-Kontor, bringt es zu Kontor A und lädt einfach den dort eingestellten Mindestbestand wieder auf. Den Rest bringt es weiter zu Kontor B, wo dasselbe gemacht werden kann für zB einen weiteren Kontor C, usw.
Das geht auch für mehrere Schiffslots gleichzeitig (pro Slot 50t, bei 4 Slots also bis zu 200t) obwohl die Handelsroute mit Ausrufezeichen warnt!

Der einzige Haken der mir nun zu schaffen macht, ist, dass bei anno1800 die Bevölkerung den Mindestbestand anscheinend ernster nehmen als ihre Bedürfnisse. Das beobachte ich aber nur auf der Insel wo die Ware entspringt. Bei Kontor A,B,C, usw. beachten sie das nicht und stillen ihr Bedürfnis auch indem der dort eingestellte Mindestbestand unterschitten wird.

Also hat jemand eine Idee warum das so ist? Das muss ein Fehler sein! Denn das geht gegen das gewohnte Prinzip von Anno, wie zB bei 2070. 🙁

In 2070 regle ich so jegliche Warenbestände perfekt! Wobei ein Überschuss auch noch automatisiert an ein Händler zum Schluss verkauft werden kann 😉

Viel Spass!

Anzeige
Neue Themen