+1

FFXIV Guide für Edens Erwachen: Niederkunft (episch) / E2S

Herzlich Willkommen zu meiner Übersetzung und Zusammenfassung der Guides zu Edens Erwachen: Niederkunft (savage / episch) – dem zweiten Raid-Boss aus Eden auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad.

1. Edens Erwachen: Niederkunft (episch) freischalten

Wenn ihr bereits den zweiten Boss besuchen wollt, werdet ihr die Raids bereits freigeschaltet haben. Falls nicht, schaut euch auch den Guide zum ersten Boss Edens Erwachen: Auferstehung an.

Ihr müsst Stufe 80 sein, eine durchschnittliche Gegenstandsstufe von 445 besitzen und die Quest Das Orakel der Dunkelheit abgeschlossen haben (war schon vor 5.05 verfügbar).

Wenn ihr das bereits erledigt habt, müsst ihr nur noch mir Lewrey in Amh Araeng (X:26.8 Y:16.4) sprechen und die Zwischensequenz angucken.

2. Phase 1

1.1 Doomvoid Cleaver

Ist die Fähigkeit fertig geastet sieht man kurz auf jedem Spieler einen Telegraph vom Boss wegführend. Am Ende des Telegraphens wird ein Add gespawnt, das dann Richtung Boss wandert.

Wer von diesem Add getroffen wird, erhält ein wenig Schaden und fiese Debuffs für mehr erlittenen Schaden und weniger ausgeteilten Schaden.

Die Adds bewegen sich langsam, also stellt sicher, allen auszuweichen. Verteilt alle 8 Spieler vor den Telegraphen möglichst gleichmäßig um den Boss herum, sodass zwischen den Telegraphen Platz bleibt.

1.2 Unholy Darkness

Stack-Marker.

1.3 Doomvoid Slicer

Falls Doomvoid Slicer folgt (es kann auch Doomvoid Guillotine kommen), gibt es einen Donut-förmige Schadenszone ohne Telegraphen. Steht am Besten mitten im Boss.

Danach spawnen wieder Adds, denen man ausweichen muss.

1.4 Doomvoid Guillotine

Steht an der Seite des Bosses, da nach vorne und hinten Schadenszonen ohne Telegraphen kommen.

Danach spawnen wieder Adds, denen man ausweichen muss.

1.5 Dark Fire III

Danach kriegen vier Spieler einen kreisförmigen Telegraphen. Der Schaden ist relativ gering, verteilt euch, um keine anderen Spieler zu treffen.

1.6 Spell in Waiting

Immer wenn der Boss die Fähigkeit wirkt, wird der nächste Zauber verzögert ausgeführt. Die betroffenen Spieler erhalten einen Debuff und wenn dieser abgelaufen ist, wird der Effekt ausgeführt (wie in Normal auch).

1.7 „Puddles“

Nach dem ersten Spell in Waiting spawnen 8 kleine Flächen, auf die von oben Ringe zusteuern.

Wenn der Ring auf dem Boden aufkommt wird für jede unbesetzte Fläche der ganze Raid Schaden und einen Debuff erhalten, der den erlittenen Schaden erhöht.

Während ihr in den Flächen steht, wird eine andere, verzögerte, Fähigkeit aktiv sein. Wartet in den Zonen bis der Ring landet und absolviert die verzögerte Mechanik erst anschließend.

1.8 Shadoweye

Eine weitere Mechanik ist Shadoweye: Ein Spieler erhält einen Debuff (pinkes Auge). Alle anderen müssen sicherstellen, nicht in die Richtung des betroffenen Spielers zu schauen.

Trifft sich dies mit dem Stack-Marker reicht es, wenn der Shadoweye-Spieler einfach zwei Schritte zurück geht.

1.9 Hell wind

Es werden 2 Spieler anvisiert, die am Ende der Aktivierungszeit auf 1 Leben gesetzt werden. Die Spieler dürfen nicht beieinander stehen und da diese Fähigkeit mit Shadoweye kombiniert auftreten kann, dürfen sie auch nicht zum Spieler mit dem pinken Auge schauen.

Wenn parallel ein Stack Marker aktiv ist, sollten sich diese beiden Spieler nicht beteiligen.

1.10 Shadowflame (Tank Buster)

Tank Buster auf beide Tanks. Dies hängt nicht von der Aggroliste ab sondern trifft die beiden Spieler mit der Rolle „Verteidiger“.

1.11 Entropy

Raid-weiter Schaden, der die Phase beendet.

3. Phase 2

2.1 Empty Rage

Eine große Hand spawnt (mit roter Kette zum Boss), die Empty Rage wirkt. Wer nahe an der Hand steht, erleidet Schaden.

Daher sollte der Boss ans andere Ende der Plattform gezogen werden.

2.2 Doomvoid Guillotine

Wie in Phase 1, steht an der Seite des Bosses und weicht danach den Adds aus.

2.3 Doomvoid Slicer

Wie in Phase 1: In den Boss reinstellen.

2.4 Empty Hate

Es spawnt eine weitere Hand, während ihr den Adds von Doomvoid Slicer ausweichen müsst.

Dies ist in sofern fies, als dass diese Hand einen Rückstoßeffekt hat. Nutzt hier Abtausch o.ä., um den Rückstoß zu verhindern.

2.5 Doomvoid Cleaver

Wie in Phase 1. Positioniert euch rechtzeitig und lasst Abstand zu den Mitspielern.

2.6 Shadowflame (Tank Buster)

Siehe Phase 1.

2.7 Entropy

Raid-weiter Schaden.

2.8 Spell in Waiting > Hell Wind

Wieder 2 Spieler auf 1 Leben, allerdings einige Zeit verzögert.

2.9 Flare

Ein Heiler, ein DPS und ein Tank werden von einem Zauber getroffen, der an der Stelle des Spielers explodiert. Verursacht Schaden an anderen Spielern, der abhängig davon ist, wie nahe sie dran stehen.

Sprich Spieler, die von Flare betroffen sind, müssen verteilt an den Rand laufen. Wenn der Boss in der Mitte steht kann der Rest des Raids dort bleiben.

2.10 Spell in Waiting > Shadoweye

Shadoweye kommt verzögert während alle Spieler in ihren Puddles in 2.11 stehen. Passt auf, wo die beiden Spieler mit Shadoweye steht und schaut weg, da dies auslösen sollte während ihr in den Puddles steht.

2.11 „Puddles“

Nun tauchen wieder die Zonen auf, die von jedem Spieler besetzt werden müssen. Diese verursachen Schaden während man drin steht und wenn der Ring den Boden berührt.

Das verzögerte Hell Wind auf den 2 Spielern von vorhin wird nun eintreten, während die Puddles da sind. Die beiden Spieler müssen erst warten bis sie auf 1 Leben droppen und müssen dann hochgeheilt werden, bevor sie in eine Puddle stehen.

2.12 Shadowflame (Tank Buster)

Siehe Phase 1.

2.13 Entropy

Raid-weiter Schaden.

2.14 „Kreise“

Ohne Cast-Balken erhält nun jeder Spieler einen Kreis um sich. Angreifer einen schwarzen Kreis, der Rest eine weißen Kreis.

Bildet 4 Gruppen mit je 2 Spielern: Immer einmal weiß und einmal schwarz.

2.15 Doomvoid Cleaver

Direkt nach den Kreisen folgt Doomvoid Cleaver. Versucht die Telegraphen möglichst gut zu verteilen.

2.16 Unholy Darkness

Stack-Marker, für den man zusammen laufen sollte ohne die Adds auch der Mechanik zuvor zu berühren.

Heiler: Rechtzeitig hochheilen.

2.17 Doomvoid Slicer oder Doomvoid Guillotine

2.18 Shadowflame (Tank Buster)

2.19 Entropy

2.20 Spell in Waiting > Flare

Löst erst nach der nächsten Fertigkeit aus, die ihr in Ruhe spielen könnt.

2.21 Empty Rage oder Empty Hate

2.22 Spell in Waiting > Unholy Darkness

Folgt wenige Sekunden nach dem die Flares losgehen.

2.23 Spell in Waiting > Flare

2.24 Shadowflame (Tank Buster)

2.25 Spell in Waiting > Shadoweye

Achtung mit den Flares, die ebenfalls um die gleiche Zeit losgehen. Die Spieler mit den Flares sollten nun auch zum Rand laufen und vom Boss weg gucken, um Shadoweye nicht abzukriegen.

Die beiden Spieler mit Shadoweye sollten ein Stück vom Boss zurück gehen, dass die Spieler am Boss nichts abkriegen.

2.26 Spell in Waiting > Dark Fire III

2.27 Doomvoid Cleaver

2.28 Shadowflame (Tank Buster)

4. Phase 3

Coming soon.

5. Ressourcen & Quellen

Walkthrough von Mr. Happy:

Kill-Video von Mr. Happy:

Google-Doc von Dyone.


Wer mit Ergänzungen und oder Übersetzungen helfen kann bitte via Kommentar o.ä. melden. Danke! 🙂

01.08.2019 um 12:13

263 +260

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Anzeige
FF XIV shadowbringers DPS Rankings
Neue Themen