FF XIV Minenarbeiter Leveling Guide

Final Fantasy 14 Minenarbeiter Leveling Guide

Minenarbeiter (Mining) ist einer der 3 Sammelberufe in Final Fantasy XIV. In diesem Guide schauen wir uns an, wie man Minenarbeiter optimal leveln kann.

1. Minenarbeiter werden

Die Minenarbeitergilde findet ihr in Ul’dah bei 6,8. Nehmt hier die Quest an, um den Job des Minenarbeiters freizuschalten.

Alle 5 Stufen (mit Stufe 5, 10, 15 etc.) erhaltet ihr eine neue Job-Quest von der Minenarbeitergilde. Weiter unten in diesem Guide findet ihr eine Liste der Quest-Items, die ihr jeweils benötigt.

Da ihr die erforderlichen Gegenstände schon sammeln könnt, bevor ihr die Quest annehmt, kann es hilfreich sein, die Tabelle im Blick zu behalten und rechtzeitig die richtigen Materialien zu sammeln.

2. Wie kann ich etwas sammeln?

Für eure ersten Sammelversuche sammelt ihr am besten gleich 10 Kupfererz und 50 Knochensplitter, da ihr dies für eure Job-Quests später brauchen werdet.

Reist dazu in die Kakteenmulde in Zentrales Thanalan.

Rüstet euer entsprechendes Minenarbeiterwerkzeug aus und stellt sicher, dass der Zauber Prospektion aktiv ist. Auf der Minimap werden euch dadurch Knoten angezeigt, an denen ihr Erze und ähnliches Material abbauen könnt.

Mit Stufe 3 erlernt ihr Bodenbefund. Damit „spürt“ ihr in welcher Himmelsrichtung und Distanz weitere abbaubaren Knoten vorhanden sind (spüren = steht im Chat), falls ihr mal nichts auf der Minimap angezeigt bekommt.

3. Minenarbeiter schnell leveln

Um den Sammelberuf Minenarbeiter zu leveln gibt es mehrere Methoden, mit denen Erfahrungspunkte gesammelt werden können. Empfehlenswert ist es nach folgender Prioritätenliste vorzugehen:

  1. Sammelt jedes Produkt aus dem Sammler-Notizbuch mindestens einmal. Das erste Mal Sammeln gibt einen guten Erfahrungspunktebonus, ist wichtig für Erfolge und zusätzlich wird dadurch das gesammelte Item für Gehilfen sammelbar.
    Wo die einzelnen Gegenstände gefunden werden können, steht ebenfalls in eurem Sammler-Notizbuch.
  2. Alle 5 oder maximal 10 Stufen solltet ihr wieder bei eurer Minenarbeitergilde in Ul’dah vorbeischauen. Hier warten neue Quests auf euch. Was ihr zum Absolvieren der Quest mitbringen müsst findet ihr in der Tabelle unter „Die Minenarbeiter-Quests“.
    Als Belohnung gibt es i.d.R. Ausrüstung mit Sammelgeschick oder Wahrnehmung.
  3. Erledigt die täglichen Nachschublieferungen beim Personaloffizier eurer Staatlichen Gesellschaft. Gebt ihr Gegenstände in HQ ab, erhaltet ihr mehr Erfahrungspunkte.
  4. Erledigt Freibriefe (Levequests), die zu eurer aktuellen Stufe passen. Welche das sind, findet ihr weiter unten im Abschnitt „Freibriefe“. Dies ist i.d.R. nur zu empfehlen, wenn euch Erfahrungspunkte fehlen obwohl ihr den verfügbaren Teil des Sammler-Notizbuchs bereits ausgefüllt habt und auch alle verfügbaren Job-Quests erledigt habt.
  5. Sammelt Gegenstände, die nur leicht unter eurer Stufe liegen (so, dass ihr auch größtenteils erfolgreich seid und nicht ins Leere sammelt). Hier könnt ihr Dinge bevorzugen, die sich gut am Marktbrett verkaufen, um gleich noch ein paar Gil zu machen.

4. Hilfsmittel und Ausrüstung

Sehr hilfreich ist der 10% Sammelroutine-Bonus durch eine Freie Gesellschaft (Gilde). Zusätzlich summieren sich die 3% Erfahrungspunktebonus durch Buff-Food auf, wenn ihr dieses möglichst immer aktiv haltet.

Wichtig ist auch, die Ausrüstung aktuell zu halten. Falls ihr mehrere Sammelberufe gleichzeitig levelt, helfen die Belohnungen der jeweiligen Job-Quests ein gutes Stück weiter. Die restlichen Slots könnt ihr teilweise bei NPC-Händlern oder am Marktbrett kaufen. Wer gleichzeitig seine Handwerk-Jobs levelt, kann sie sich natürlich auch sehr gut selbst herstellen.

Zusätzlich könnt ihr bei eurer Staatlichen Gesellschaft den „Gesellschaftsleitfaden Überlebenstraining“ für 1.440 Staatstaler kaufen oder ähnliche Buffs durch Missionen mit eurem Kommando erspielen. Diese geben einen ordentlichen Routine-Bonus für eine größere Sammel-Session.

5. Die Minenarbeiter-Quests

Alle 5 Stufen erhaltet ihr eine neue Quest von der Minenarbeitergilde. Diese gibt gut XP und i.d.R. Ausrüstung oder Werkzeuge. Ihr könnt die benötigten Gegenstände meist schon vorab farmen. Somit spart ihr Zeit, da ihr nur einmal zur Gilde reist, die Quest annehmt und gleich wieder abgebt.

Aus dieser Tabelle könnt ihr die benötigten Materialen entnehmen:

Stufe Material
Stufe 1 10 Kupfererz
Stufe 5 50 Knochensplitter
Stufe 10 99 Obsidian
Stufe 15 1 Mennige (HQ)
Stufe 20 99 Karbonisierte Materie G1
Stufe 25 15 Sprudelwasser (HQ)
Stufe 30 15 Wyvern-Obsidian (HQ)
Stufe 35 20 Roh-Amethyst (HQ)
Stufe 40 20 Jade (HQ)
Stufe 45 20 Elektrumerz (HQ)
Stufe 50 3 Dunkelstahlerz
Stufe 53 10 Mythrit-Erz (HQ)
Stufe 55 10 Titan-Erz (HQ)
Stufe 58 10 Hartsilber-Erz (HQ)
Stufe 60 3 Adamantium-Erz (HQ)
Stufe 63 3 Narrenmithril (HQ)
Stufe 65 5 Federeisenerz (HQ)
Stufe 68 8 Serpentin (HQ)
Stufe 70 5 Rhalgit

Wo ihr die einzelnen Gegenstände findet steht in eurem Sammler-Notizbuch. (HQ) bedeutet, dass ihr es in hoher Qualität benötigt.

6. Die Freibriefe

Freibriefe sind tägliche Quests. Ihr erhaltet alle paar Stunden eine Vollmacht, die ihr für eine beliebige tägliche Quest ausgeben könnt. Man kann maximal 100 Vollmachten ansammeln.

Freibriefe sind eine tolle Möglichkeit, um Sammelberufe schnell zu leveln. In dieser Tabelle seht ihr, wo ihr abhängig von eurer Stufe am besten Freibriefe absolvieren könnt:

Stufe Zone
21-31 Mühlenbruch (Südwald)
32-36 Sonnenküste (Östliches La Noscea)
37-41 Drachenkopf/Observatorium (Zentrales Hochland von Coerthas)
42-46 Weißenfels (Zentrales Hochland von Coerthas)
47-50 Geisterzoll (Mor Dhona)
51-60 Fundamente (Falkenhorst)

Vor Stufe 21 sollte es nicht notwendig sein Freibriefe zu machen, da das Vervollständigen des Sammler-Notizbuchs ausreichend Erfahrungspunkte geben sollte.

7. Wie geht es weiter?

Wenn ihr Fragen habt, stellt sie gerne in den Kommentaren.

Ich werde diesen Guide im Hinblick auf Shadowbringers noch weiter ausbauen.

21.05.2019 um 10:45

209

Anzeige
FF XIV shadowbringers DPS Rankings
Neue Themen