WoW Classic: Priester Leveling Guide + bester Build 1-60

In diesem Guide geht es um den Priester beim Leveln. Wir schauen uns seine besten Talentverteiltung an, Varianten zu leveln, welche Skills ihr benutzen solltet und welche Items während dem Leveln einen großen Unterschied machen können.

Schaut ihr euch auch meinen Guide WoW Classic: Beste Leveling-Klasse (Tier-Liste) an, seht ihr, dass ich den Priester für eine der besten Klassen zum Leveln halte. Kaum eine Klasse hat so wenig Trinkpausen wie ein richtig geskillter und gespielter Priester.

1. Pro & Contra einen Priester zu spielen

Mit Erlaubnis habe ich die Pro & Contra Liste von hier kopiert: Die beste Klasse in WoW Classic (Analyse der Stärken & Schwächen).

Vorteile

  • Hervorragender Heiler in Raids für WoW Classic (und natürlich stark in Dungeons & PvP).
  • Mit steigender Ausrüstung sind Schattenpriester eine der stärksten PvP-Specs im 1vs1 trotz verhältnismäßig einfacher Spielweise.
  • Starker Leveler fast ohne Downtimes, wenn richtig gespielt wird.
  • Gedankenkontrolle lässt den Priester einen Gegner übernehmen, die er dann steuern und z.B. von Klippen stürzen lassen kann. Auch im PvP.

Nachteile

  • Für Schattenpriester ist in optimierten Raid-Gruppen nur ein Raidplatz frei, der i.d.R. damit sehr umkämpft ist. Alle anderen Priester heilen üblicherweise.

2. Das beste Volk für Priester

Dies spielt bei Priestern eine ganz besondere Rolle, da Priester basierend auf ihrer Volkswahl zusätzliche Talente erhalten.

Hier habe ich alle Volksspezifischen Talente aufgelistet und eine Tier-Liste erstellt, welches die besten Rassen für Priester sind.

Kurz zusammengefasst:

Bei der Allianz gewinnt ganz klar Zwerg, da er sowohl für PvP als auch PvE sehr nützliche Racials mitbringt.

Auf Hordeseite wird Troll unterschätzt und ist insgesamt einen kleinen Tick vielseitiger. Aber Untote bleibt das meist gewählte Volk.

3. Volksspezifische Fähigkeiten

Edit: Habe diesen Abschnitt nun doch aus meinem anderen Guide hierher kopiert. Das muss hier einfach nochmal aufgeführt sein.

Je nachdem welches Volk ihr wählt, stehen euch zusätzliche Fähigkeiten zur Verfügung:

4. Der beste Leveling Spec für Priester

Um das Leveln unglaublich einfach zu gestalten nehmen wir aus dem Disziplin-Baum Zauberstab-Spezialisierung mit. Dies ist wichtig, da wir Mobs immer mit dem Zauberstab finishen, damit unsere Manaregeneration schon mal los durchlaufen kann.

Dazu kommen Talente aus Schatten, die uns beim schnell Leveln helfen.

Dieser Spec ist ausreichend, um Leveling-Dungeons zu heilen! Es ist kein Heiler-Spec dafür notwendig.

Stufe 20

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Beginnt mit euren ersten 5 Punkten entweder in Zauberstab-Spezialisierung oder wechselt mit Willensentzug ab.

Stufe 39

Von Stufe 19 bis 39 bietet der Priester einiges an Flexibilität. Standard ist, dem Schattenbaum weiter zu folgen, um bei einem Build wie diesem zu landen:

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Auf einem PvP Server kann es mehr Sinn machen Verbesserter Psychischer Schrei zu skillen, und dafür z.B. Schattenwirken zu reduzieren – außer ihr spielt Troll. Dann sollte Schattenwirken immer maximiert sein und ihr spart besser in Schattenreichweite.

Eine Alternative ist verstärkt in Disziplin zu investieren. Ihr verzichtet kaum auf Schaden in Schatten und seid dafür effizienter mit eurem Mana (was euch auch als Heiler in Dungeons zu Gute kommt) und ein wenig robuster. Dadurch ist es auch weniger dramatisch die 5 Sekundenregel hin und wieder zu übersehen.

Für einen Troll ist dieser Build auch wieder wegen des Fehlens von Schattenwirken nicht zu empfehlen.

Lade…

Im Talentplaner öffnen

5. Leveling in Schattenform

Mit Stufe 40 habt ihr zwei Wege, die ihr einschlagen könnt. Die meist „gepredigte“ ist direkt mit 60 auf Schattenform zu speccen. Ab hier wird das Mobs solo schlachten nochmals sehr viel entspannter. Achtet weiterhin auf die 5 Sekundenregel.

Stufe 40

Lauft zum Lehrer und verlernt eure Talente. Schattenform ist so gut, dass ihr sie sofort haben wollt und sich das Gold lohnt.

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Wer auf einem PvE-Server spielt und kein Troll ist kann 2 Punkte von Blackout in Schattenfokus stecken. Statt Stille und Verbesserter Psychischer Schrei wären in dem Fall auch 3 Punkte in Schattenreichweite nützlicher. Aber macht das nach persönlicher Vorliebe.

Stufe 60

Danach geht es im Disziplin-Baum weiter und ihr steuert auf diesen Build zu:

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Mit Stufe 60 werdet ihr höchstwahrscheinlich direkt umspeccen. Hier findet ihr eine Liste der besten Builds für Priester.

6. Leveling als Heiliger

Eine etwas unkonventionellere Leveling-Methode ist das Leveln als Heilig-Priester. Der Schaden ist natürlich schlechter – aber für einen Heiler dennoch sehr, sehr gut. Das Fehlen der Schattenform macht uns etwas weniger tanky. Wer jedoch viel in Gruppen und Dungeons spielt, sollte sich die (v.a. für die 50+ Dungeons) ernsthaft überlegen.

Stufe 40

Auch hierfür verlernen wir unsere Talente, da wir zwingend Geistige Führung brauchen. Mit dem Willenskraft-Bonus durch Willensentzug erhöht Geistige Führung unseren Zauberschaden. Mobs sollten schnell nacheinander gepullt werden, um dies optimal auszunutzen.

Beachtet dennoch die 5 Sekundenregel. Auch hier ist der Zauberstab ein wichtiges Instrument.

Der Build levelt ein wenig langsamer hat aber eine sehr viel bessere Heilleistung, was sich in Dungeons im 50er Bereich bermerkbar machen wird.

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Stufe 58

Gegen Ende eurer Levelin-Phase landet ihr bei diesem Build. Der hat keine Schattenform, ist aber extrem vielseitig.

Lade…

Im Talentplaner öffnen

Mit Stufe 60 werdet ihr höchstwahrscheinlich direkt umspeccen. Hier findet ihr eine Liste der besten Builds für Priester.

7. Priester Rotation beim Leveln

Der Priester ist im DPS-Bereich eine sehr einfache Klasse. Die Rotation während dem Leveln ist sogar noch einfacher:

  1. Geht auf max range, also so weit weg wie es geht, so dass ihr gerade noch was casten könnt.
  2. Gedankenschlag
  3. Göttliche Pein (optional, bei wenig Mana und/oder gutem Zauberstab kann es Sinn machen, dies auszulassen)
  4. Schattenwort: Schmerz
  5. Zauberstab bis zum Ende. Wenn ihr noch keinen Zauberstab habt, bringt ihr den Mob mit eurer Nahkampfwaffe um die Ecke.

Stellt vor dem Kampf sicher, dass ihr Machtwort: Seelenstärke und Inneres Feuer auf euch aktiv habt.

Wenn ihr gegen Fernkämpfer antretet oder die Nahkämpfer nicht schnell genug sterben solltet ihr noch Machtwort: Schild anwerfen. Wirkt Machtwort: Schild gegen Fernkämpfer vor eurem Göttlichen Pein und gegen Nahkämpfer bevor dieser euch erreicht und immer bevor ihr mit dem Zauberstab beginnt, um eure Manaregeneration nicht zu stören.

8. Die wichtigsten Priester-Attribute

Bei eurer Ausrüstung ist Willenskraft am Wichtigsten. Beim Leveln ist das Rumhocken und trinken müssen das schlimmste und muss vermieden werden.

Lest euch hierzu auch in diesem Schamanen Leveling Guide das Kapitel „Die 5 Sekunden-Regel und Frontloading“ durch. Frontloading ist für uns als Priester hier etwas weniger wichtig, aber ihr solltet beide Konzepte kennen.

Danach wollt ihr +Zauberschaden und Intelligenz. Daraus ergibt sich:

Willenskraft > Zauberschaden > Intelligenz > Ausdauer

9. Wichtigster Priester Leveling Tipp

Priester wird einer der besten Leveler, wenn ihr die 5 Sekunden Regel beachtet. Mit der Rotation von oben minimiert ihr Trinkpausen solange ihr Mobs den Todesstoß versetzt, um Willensentzug aus dem Schatten-Baum zu triggern.

Um dies zu erleichtern solltet ihr euren Zauberstab aktuell halten. Dieser ist prozentual für so viel Schaden verantwortlich, dass ihr einen veralteten Zauberstab spüren werden. Schaut auf einer Datenbankseite wie WoWHead wo euer nächster Zauberstab droppt: Liste aller Zauberstäbe auf WoWHead.

Euer erster Zauberstab

Den ersten Zauberstab könnt ihr euch über Verzauberkunst selbst herstellen. Sammelt dazu Leinenstoffe, lernt Schneiderei und craftet das billigste grüne Item mit dem Leinenstoff, das möglich ist. entzaubert dieses und craftet euch mit Verzauberkunst einmal Geringer Magiezauberstab.

Danach sollte es klappen über Quests und Dungeons halbwegs rechtzeitig Upgrades zu erhalten.

12.08.2019 um 16:44

47

3 Antworten

Sortierung:

Ok, vielleicht blöde Frage, aber habe nie was mit Priester am Hut gehabt:

Warum hat Troll denn so eine Sonderrolle? Wegen Berserker? Soll das so viel Unterschied machen?

Macht Sinn. Danke für die Antwort.

Weil nur Troll-Priester Schattenschild als Fähigkeit bekommen (siehe Abschnitt „Volksspezifische Fähigkeiten“).

Die Orbs von Schattenschild können Blackout und Schattenwirken auslösen und skalieren mit +Schattenschaden.

Das macht den Schattenbaum für Trolle wertvoller als für andere Völker und macht es meiner Meinung nach als Troll schwerer, auf Schatten-Talente zu verzichten.

Anzeige
WoW Classic Talent-Planer
WoW Game Card kaufen

Um WoW Classic spielen zu können, braucht ihr WoW-Spielzeit! Hier gibts die WoW Game Card günstig:

WoW Game Card Preisvergleich

» WoW Game Card Preisvergleich «

Neue Themen
Word of Warcraft Loot