1

Apex Legends: Apex-Packs – Alle Infos zu Inhalten & Co.

Apex Legends läuft mit einem Free2Play-Modell – man musst das Spiel also nicht erst kaufen, sondern kann direkt loslegen. Es gibt aber einen Ingame-Shop, in dem ihr u.a. mit der Premium-Währung Apex-Münzen einkaufen könnt. Holen könnt ihr euch auch die sogenannten Apex-Packs. Alle Infos dazu hab ich hier gesammelt.


Was sind Apex-Packs?

Bei den Apex-Packs handelt es sich um die Loot-Boxen von Apex Legends. EA betont explizit, dass die Packs nur kosmetische Objekte oder Herstellungsmetalle enthalten und niemals Item, die einen Gameplay-Vorteil bringen.


Wie bekommt man Apex-Packs?

Apex-Packs könnt ihr in Apex Legends auf verschiedenen Wegen bekommen. Alle aktuell bekannten Möglichkeiten hab ich hier mal mit Details aufgelistet.

Apex-Packs kaufen

Ihr könnt Apex-Packs mit der Premium-Ingame-Währung Apex-Münzen kaufen. Die Apex-Münzen wiederum bekommt ihr gegen Bezahlung von Echtgeld (z.B. direkt über Origin). Es gibt verschieden große Apex-Münzen-Pakete:

  • 1.000 Apex-Münzen – 9,99 €
  • 2.150 Apex-Münzen – 19,99 €
  • 4.350 Apex-Münzen – 39,99 €
  • 6.700 Apex-Münzen – 59,99 €
  • 11.500 Apex-Münzen – 99,99 €

Ein Apex-Pack kostet 100 Apex-Münzen (umgerechnet also 0,99 €).

Mit Apex-Münzen könnt ihr neben Apex-Packs auch Objekte im Rotationsshop und neue Legenden kaufen.

Apex-Packs erspielen

Außerdem erspielt ihr euch ganz automatisch Apex-Packs, indem ihr eine neue Spielerstufen erreicht. Laut EA kann man zwischen Level 1 und 100 insgesamt 45 Apex-Packs erspielen.

Apex-Packs im Kampfpass

Für die Seasons in Apex Legends wird es jeweils einen Kampfpass (engl. Battle Pass) geben. Den müsst ihr kaufen und bekommt dann verschiedene Belohnungen – wer Fortnite spielt, kennt das System, auch hier gibt es einen Battle Pass.

Bei den Belohnungen handelt es sich laut EA um „eine Kombination aus exklusiven, saisonalen kosmetischen Objekten und Apex-Packs“. Einige der Belohnungen wird man auch freischalten können, wenn man den Kampfpass nicht gekauft hat.


Was beinhalten die Apex-Packs?

Ein Apex-Packs beinhaltet drei zufällige kosmetische Objekte aus den folgenden Kategorien:

  • Waffen-Skins
  • Legenden-Skins
  • Legenden-Finisher
  • Abzeichen-Rahmen
  • Abzeichen-Posen
  • Abzeichen-Statistik-Tracker
  • Intro-Bemerkungen
  • Kill-Bemerkungen
  • Herstellungsmetalle

Die Chancen verteilen sich dabei folgendermaßen auf die Seltenheiten („Wahrscheinlichkeit für MINDESTENS ein“):

  • Seltenes oder besseres Objekt: 100 %
  • Episches oder besseres Objekt: 24,8 %
  • Legendäres Objekt: 7,4 %
    Pechschutz: Ihr müsst maximal 30 Apex-Packs öffnen, bis ihr ein legendäres Objekt erhaltet.
  • Bonus-Erbstück-Set: <1%
    Aktuell gibt es in Apex Legends ein Bonus-Erbstück-Set, das drei Objekte für Wraith enthält. Wenn ein Spieler ein Apex-Pack öffnet, besteht eine <1 % Wahrscheinlichkeit von Erbstück-Set-Drops. Erbstück-Set-Drops kosten dich kein Apex-Pack aus deinem Inventar. Erbstück-Set-Drops können mit Herstellungsmetallen nicht hergestellt werden. Ein Spieler kann nicht mehr als 500 Apex-Packs öffnen, ohne ein Erbstück-Set zu erhalten (sofern er noch nicht alle verfügbaren Erbstück-Sets besitzt).

Ebenfalls gut zu wissen: Duplikate gibt es nicht! D.h. ihr könnt aus einem Apex-Pack kein kosmetisches Objekt bekommen, das ihr bereits besitzt. Herstellungsmetalle mit einer bestimmten Seltenheitsstufe können immer enthalten sein, unabhängig davon, wie viele ihr besitzt. Solltest ihr sämtliche Objekte einer Seltenheitsstufe besitzen, erhaltet ihr stattdessen Herstellungsmetalle dieser Seltenheit.

08.02.2019 um 09:48

103

Was denkst du?

🚕 Gastmodus aktiv

Die Registrierung geht blitzschnell und du sparst dir jedesmal das Captcha ausfüllen zu müssen. Zudem können Mitglieder erwähnt werden, PMs schreiben, Beiträge bewerten und ihren eigenen Beiträge nachträglich editieren.

Anzeige
Neue Themen